Das kleine Gespenst

KGKK.jpg

Deutschland/Schweiz 2013, 88 Minuten, Regie: Alain Gsponer

Seit Urzeiten haust auf Burg Eulenstein ein kleines Nachtgespenst, das schon lange davon träumt, die Welt bei Tageslicht zu erforschen. Erst die verstellte Rathausuhr macht aus dem Nachtgespenst ein Taggespenst – allerdings ein pechschwarzes. Als "der schwarze Unbekannte" treibt das kleine Gespenst von nun an im Städtchen Eulenberg seinen Schabernack und stiftet bei der 375-Jahrfeier ein wildes Durcheinander. Damit es wieder ein Nachtgespenst werden und zurück nach Hause kann, braucht es die Hilfe der Kinder Karl, Marie und Hannes, die eine gewagte Rettungsaktion starten.
Eine gelungene Verfi lmung von Otfried Preußlers gleichnamigem Kinderbuch, die altersgemäß den Th emen Mut, Aufrichtigkeit und Freundschaft nachgeht.

Altersangabe: ab 5 Jahre

Dieser Film hat keinen aktuellen Vorführtermin.