Das Geheimnis der Frösche

Kinderkino.

Ab 6 J., Frankreich , 2003, 91 Min., Regie: Jacques-Rémy Girerd

Bauer Ferdinand mag es nicht, wenn ihn sein Adoptivsohn Tom Opa nennt. Aber ansonsten ist er ein herzensguter Mensch, dem die Nachbarsfamilie Lamotte gerne das Töchterchen Lili in die Obhut gibt, als sie nach Afrika fahren, um für ihren Privatzoo ein paar Krokodile zu holen. Lili darf deshalb bei Tom auf dem Bauernhof die Ferien verbringen. Gemeinsam machen die beiden Kinder die Gegend unsicher. Dabei treffen sie auf sprechende Frösche, die in ihrer Verzweiflung keinen Ausweg mehr sehen, als die Menschen vor der sich androhenden Sintflut zu warnen. Die Prophezeiung der Frösche bewahrheitet sich: 40 Tage und 40 Nächte lang regnet es ununterbrochen. Die Tiere aus dem Zoo der Lamottes flüchten auf den Bauernhof, den höchsten Punkt der Umgebung. Doch das Wasser steigt und steigt, bis nach den Regengüssen von der Welt nur noch ein großer weiter Ozean mit einer einsamen Scheune voller Tiere übrig bleibt...

Weitere Infos findet ihr unter

www.kinderfilmring.de

Altersangabe: ab 6 Jahre

Dieser Film hat keinen aktuellen Vorführtermin.